AllgemeinSeminar

Die häufigste Aussage meiner Klienten im Coaching lautet:

So habe ich das noch nie gesehen!“

Unsere Sicht auf die Dinge, unsere Meinung von uns selbst ist abhängig von unseren ganz ureigenen Einstellungen und Bewertungen. Die Wahrnehmung von dem, was um uns herum geschieht wird über unsere 5 Sinne gesteuert.

Man nennt diese 5 Sinne auch Wahrnehmungskanäle/ Wahrnehmungsfenster. Durch unterschiedliche Faktoren wie z.B. Erfahrungen aus der Vergangenheit oder individuelle Bewertung/ Werte findet die Verarbeitung der Sinneswahrnehmung völlig individuell statt. Niemand hat komplett das gleiche Bild von der Welt / Weltbild.

Der Spruch: „Des einen Freud – des anderen Leid“ zeugt von der unterschiedlichen Bewertung einer Situation.

Oft wird in der Kommunikation über die eine Wahrheit des Betrachters gestritten, obwohl es diese eine Wahrheit aufgrund der unterschiedlichen Wahrnehmung nicht geben kann.

In einem Konflikt zwischen zwei Parteien prallen zwei Wahrheiten – also unterschiedliche Wahrnehmung und unterschiedliche Bewertung aufeinander.

Lösung in einem Konflikt bietet z.B. der Perspektivwechsel. Auf die Situation schauen und die eigene Perspektive von außen hinterfragen. Einen persönlich eingeschränkten Blickwinkel auf weiten und sich in die Position des Gegenübers versetzen.

Der Blick auf die eigene Person

Die Beurteilung einer Situation und der Blick auf die eigene Person sind getrübt von Einflüssen und Überzeugungen, die wir im Lauf unseres Lebens gesammelt und gelernt haben. Begonnen haben wir mit diesem Sammeln und Lernen am 1. Tag unseres Daseins. In bestimmten Situationen – z.B. in Konfliktsituationen sind diese teilweise überholten, aber gewohnheitsmäßig nicht mehr hinterfragten Einstellungen, eher hinderlich für die Lösungsfindung oder die Zielerreichung.

Hinterfragen wir unsere Einstellungen und passen die Einstellungen an die heutigen Herausforderungen an – überprüfen wir, ob diese Einstellungen überhaupt zu mir passen. Ändere ich meine Einstellungen ändert sich meine Wahrnehmung der Welt.

Es ist daher sehr sinnvoll,  Einstellungen und Denkgewohnheiten zu überprüfen und anzupassen. Besonders unter dem Aspekt, dass ca 80 % unbewusste Einstellungen – das sogenannte Unterbewusstsein- aktiv an unseren Reaktionen und Handlungen beteiligt ist.

Du wirst ernten was Du sähst“. Je mehr Bewusstsein wir über uns selbst entwickeln, (Selbstbewusstsein) umso klarer und deutlicher werden unsere Botschaften nach aussen getragen und Du erreichst, was Du willst.

Haben Sie Lust auf einen Perspektivwechsel auf Mallorca?

Hier haben Sie ausreichend Raum und Muße, Ihre Themen und Konflikte ans Licht zu bringen. Einen Perspektivwechsel zu aktivieren und sich innere Balance zu erzeugen. Erholung für die Seele!

Seminarreise vom 16.5. bis 20.05.2018 und

vom 23.05. bis 26.05.201. Sprechen Sie mich an!

hier erfahren Sie mehr über unsere Seminarreise nach Mallorca 2018