AllgemeinFührungskräfteMein Lernprogramm für Führungskräfte: Das LIP.

Wie ich Unternehmen helfen möchte: Mein Lernprogramm für Führungskräfte

 

 

Führungskräfte in Deutschland sind überlastet. Das zeigt nicht nur mein beruflicher Alltag, sondern in letzter Zeit auch das breite Medienecho in Deutschland (z.B. tituliert der Spiegel Ende Februar: „Ein Drittel aller deutschen Manager steckt in der Krise“).

 

Gründe für die Überforderung von Menschen in Führungspositionen

Demnach fühlt sich eine große Zahl deutscher Führungskräfte nicht ausreichend unterstützt und hat Selbstzweifel. Hohe Führungsbelastung, dies gab ein Drittel der Manager laut der zitierten Umfrage im Spiegel als Auslöser für die Überforderung an. Weiterhin würden einige Führungskräfte sogar glauben, dass besser andere ihre Aufgaben übernehmen sollten.

Was ich hier noch hinzufügen kann ist der Faktor Fach- und Führungsaufgaben. Gerade Neueinsteiger und vorherige Fachkräfte scheuen die eigentliche Führung und greifen eher bei fachlichen Herausforderungen ein, da diese oftmals bekanntes Terrain darstellen. Persönliche Konflikte unter Mitarbeitern werden eher umgangen, wobei gerade gute Konfliktlösungsfähigkeiten eigentlich durch Führungskräfte vorgelebt werden sollten.

Faktoren, die Führungskräfte momentan besonders herausfordern

Mangelnde Unterstützung, Selbstzweifel, steigende Anforderungen an die Komplexität, dies alles sind Faktoren, die unterschiedliche Ursachen haben. Natürlich spielt der Wandel in der Arbeitswelt eine grundlegende Rolle: Flexibilität und die Kenntnis agiler Methoden gehören inzwischen zur Grundvoraussetzung und zum Werkzeugkasten, auf den eine Führungskraft zurückgreifen sollte. Was ich in meiner Arbeit jedoch bemerke ist oftmals, dass der Mangel an Soft Skills und damit einhergehend auch der Mangel an persönlicher Reife und fehlende Menschenkenntnis für ein grundlegendes Maß an Überforderung sorgt:

Erst die ausreichende Sicherheit in der eigenen Person, die Kenntnis über die eigenen Führungsqualitäten und den eigenen Führungsstil, befähigen dazu, eine Führungsrolle erfolgreich auszufüllen. Hinzu kommen kommunikative Fähigkeiten und soziales Gespür: Stress- und Konfliktmanagement gehören zu den grundlegenden Arbeitsaufgaben einer Führungskraft.

Warum Unternehmer und Geschäftsführer jetzt aufhorchen sollten

Alle Unternehmer und operativen Geschäftsführer sollten bei diesen Angaben alarmiert aufhorchen: Führungskräfte, die sich be- oder überlastet fühlen belasten wiederum das eigene Unternehmen: Nicht nur werden so die Unternehmensziele aus den Augen verloren, auch die Zuwendung zu den Mitarbeitern ist gefährdet, wie auch die Arbeitseffektivität und die Abläufe von Projektteams. Mit guten Arbeitsbedingungen für Führungskräfte und deren Ausbildung hinsichtlich Soft Skills beginnt erst die wirklich gute Arbeit der eigenen Mitarbeiter. Die soziale Kompetenz von Führungskräften sollte als Thema also besonders ernst genommen und besprochen werden.

Der aktuelle Gallup Engagement Index schätzt die volkswirtschaftlichen Kosten, die unter anderem aus nicht wahrgenommener Führungsverantwortung und den Auswirkungen auf die Mitarbeiter entstehen, auf 122 Milliarden Euro (Gallup Engagement Index Deutschland). Welche Umsatzeinbußen für das eigene Unternehmen hier möglicherweise konkret entstehen, kann individuell geschätzt werden. Für mich persönlich ist klar: Das muss nicht sein.

Coaching und Reflektion sind meiner Meinung nach nicht nur optional für jede Führungskraft in Anspruch zu nehmen, sondern sind  grundlegende Voraussetzung  für jede erfolgreiche Führungskraft mit einem daraus resultierenden Mehrwert für jeden Mitarbeiter, jedes Team und jedes Unternehmen.

Meine Antwort auf heutige Führungsaufgaben: Das Leadership Intensiv Programm

Um Unternehmen und Führungskräfte in Deutschland und besonders im Raum Hannover zu stärken, habe ich mein eigenes kombiniertes Online-Lernprogramm für Führungskräfte entwickelt, das in einer geplanten Lerndauer von sechs Monaten, alle Fertigkeiten und Themen vermittelt, die in Führungsrollen gebraucht, aber oftmals vernachlässigt werden: Persönliche Reflektion, Führungswerkzeuge, Kommunikation, Stress- und Konfliktmanagement und Mitarbeiterführung.

Das Leadership Intensiv Programm ist ab sofort erhältlich. Ich empfehle allen Führungskräften und Unternehmern einmal einen Blick hierauf zu werfen und zu entscheiden, ob es sie in ihren Zielen unterstützen kann: Hier klicken.

In 6 Monaten vermittele ich in 6 Modulen die wichtigsten Lerninhalte für starke Führungskräfte.
Meine Antwort auf Führungsaufgaben: Das Leadership Intensiv Prorgramm.

Als kompetente Trainerin und Coach für Teamentwicklung und Führung stehe ich Ihnen gerne bei allen Führungsthemen zur Seite.

Ihre
Sabine Wehrhahn